Die Hämatologisch-Onkologische Praxis Altona ist mit einem weiteren Standort am Krankenhaus Jerusalem vertreten. Dieser wird von Dr. Bernd Flath zusammen mit bewährten Schwestern und medizinischen Fachangestellten betrieben.

Im Haus Schäferkampsallee werden, wie am Standort Mörkenstraße, sämtliche hämatologischen und onkologischen diagnostischen sowie therapeutischen Verfahren angeboten.

Auch an diesem Standort ist es uns wichtig, Patientinnen und Patienten fachlich hochqualifiziert und empathisch zu behandeln. Wir haben uns deshalb auch bemüht, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich Patientinnen und Patienten trotz belastender Therapien wohl fühlen können und sind der Überzeugung, dass uns dies sehr gut gelungen ist.

Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit dem Mammazentrum Hamburg am Krankenhaus Jerusalem ist ein wesentlicher Schwerpunkt hier die medikamentöse Therapie des Mammakarzinoms.

Dr. Flath hat sich seit vielen Jahren, schon an den Universitätskliniken in München und Berlin, der Behandlung des Mammakarzinoms gewidmet und verfügt über große wissenschaftliche und klinische Erfahrung auf diesem Gebiet. Die interdisziplinäre Behandlung des Mammakarzinoms ist ihm deshalb ein besonderes Anliegen.

Natürlich wird das gesamte Spektrum der hämatologische und onkologischen Erkrankungen auch am Standort Krankenhaus Jerusalem behandelt. Wir bieten auch die Durchführung von Pleura- und Aszitespunktion sowie Bluttransfusionen an.