Die Gynäkologische Praxisklinik Hamburg Harburg ist Kooperationspartner des Mammazentrums Hamburg im Süden. Dort kann die wohnortnahe onkologische Versorgung für Mammakarzinom-Patientinnen aus dem Hamburger Süden oder Nordniedersachsen, z. B. mit ambulanten Chemotherapien erfolgen. Die Praxis bietet auch eine pyschoonkologische Betreuung und komplementäre Verfahren an. 

Die Fachärztinnen und -ärzte der Gynäkologische Praxisklinik Hamburg Harburg führen mit ihrer langjährigen Erfahrungen auch größere Operationen in Krankenhäusern südlich und nördlich der Elbe durch.

In enger Kooperation unserer OperateurInnen mit der Klinik werden Sie dort perioperativ kompetent betreut. Vor der Operation findet die Untersuchung und Aufklärung in der Gynäkologischen Praxisklinik Harburg oder im Jerusalemkrankenhaus statt, ein Termin hierzu kann unter E-Mail-Adresse info@gyn-praxisklinik-harburg.de oder telefonisch unter 040 – 30 37 54 – 25 vereinbart werden.

Ärzteteam:

Dr. med. Ursula Glashoff
Ärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gynäkologische Onkologie

Dr. med. Philip Kressin
Arzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gynäkologische Onkologie

Dr. med. Ute-Marie Mattner
Ärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gynäkologische Onkologie

Dr. med. Cornelia Windscheid
Ärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gynäkologische Onkologie

Leistungsspektrum:

  • Mammachirurgie bei gut- und bösartigen Erkrankungen der Brustdrüse
  • Myomentfernung (Laparoskopisch oder per Bauchschnitt)
  • Gebärmutterentfernung (Hysterektomie) mit und ohne Eierstöcke auch als Teilentfernung („suprazervikal“)
  • Eingriffe bei Senkungszuständen von Gebärmutter und oder Scheide mit und ohne begleitende Harninkontinenz
  • Ausgedehnte laparoskopische Eingriffe bei Verwachsungen, Endometriose, sowie Eingriffe an den Eierstöcken (z.B. Zysten)