DSC6632

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Unser Versorgungskonzept am Standort Krankenhaus Jerusalem umfasst von der Diagnose über die Operation einschließlich der Nachbehandlung nahezu alle Leistungen, die die Patientinnen für eine schnelle und gute Genesung benötigen.

Unter interdisziplinärer Zusammenarbeit verstehen wir, dass Gynäkologen, Radiologen, Pathologen, Anästhesisten, Strahlentherapeuten, Onkologen, senologisch tätige Plastische Chirurgen, Psychoonkologen und TCM-Spezialisten gemeinsam die Kompetenzen bündeln und die Patientinnen behandeln.

Das Krankenhaus Jerusalem ist eine belegärztliche Klinik in privater Trägerschaft. Das Krankenhaus ist eng verbunden mit dem Mammazentrum Hamburg. Es steht allen Kassen- und Privatpatienten gleichermaßen offen. Alle Ärzte arbeiten selbständig als Belegärzte und ganz überwiegend ausschließlich im Jerusalem.

In unserer Belegklinik sind alle Einrichtungen für Diagnostik und Therapie eines modernen Krankenhauses vorhanden. Es steht eine zentrale OP-Einrichtung mit Personal und Ausrüstung zur Verfügung. Auch die Anästhesisten sind selbständige als Belegärzte zugelassene Fachärzte. Deshalb werden alle Operationen und Narkosen von einem erfahrenen Facharzt durchgeführt.

Eine besondere, fachlich hoch qualifizierte pflegerische und liebevolle Betreuung wird auf den Stationen gewährleistet. Unsere Breast Nurses sorgen dafür, dass die Patientinnen von der Diagnose bis zur Nachbehandlung begleitet werden. Die ärztliche Behandlung erfolgt persönlich durch den Belegarzt.

 

© 2018 Krankenhaus Jerusalem GmbH | smart gemacht von petapix